Beton zerstören – so geht’s

beton-zerstoeren

Wenn alte oder überflüssige Betonstrukturen entfernt werden sollen, müssen sie in vielen Fällen zuerst zerstört werden. Da Beton eine hohe Festigkeit besitzt und in Zusammensetzung und Bewehrung variiert, kann dies unter Umständen schwierig sein. Welche Möglichkeiten es zum Zerstören von Beton gibt, haben wir Ihnen in diesem Artikel kurz zusammengefasst.

Es gibt einige Faktoren, die den Prozess beeinflussen

Beton ist nicht gleich Beton: da sich verschiedene Betonstrukturen in Zusammensetzung, Bewehrungen, Festigkeit, Körnung des Gesteins und Qualität unterscheiden, ist nicht jede Betonstruktur auf die gleiche Art zerstörbar. Darüber hinaus spielen Faktoren wie Ort und Umfang der Betonkonstruktion eine Rolle; auch ist es wichtig, ob nur Teile zerstört werden sollen oder der gesamte Beton abgerissen werden muss. Es lässt sich folglich ableiten, dass für verschiedene Anforderungen auch verschiedene Arten der Betonzerstörung infrage kommen.

Darüber hinaus kann es auch passieren, dass sich Beton im Laufe der Zeit von selbst zerstört. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn beispielsweise Korrosionen in Stahlbewehrungen durch Luft und Feuchtigkeit möglich werden oder wenn mangelhafte oder fehlende Wartungen vorliegen. Wenn der Beton durch solche Faktoren bereits Schäden oder Spannungsrisse aufweist, ist eine Reparatur oder ein Entfernen unumgänglich.

Diese Möglichkeiten haben Sie zum Zerstören von Beton

Generell kann beim Zerstören von Beton in die folgenden Vorgehensweisen unterschieden werden:

  • **Abriss**: Der Abriss unter Verwendung von Abbruchwerkzeugen stellt die häufigste Vorgehensweise dar. Hierbei wird ein kontrolliertes Abtragen möglich, das auch in Innenräumen eingesetzt werden kann, andererseits aber auch strukturelle Schäden durch Schwingungen auslösen kann. Häufig lohnt es sich bei dieser Vorgehensweise also, einen Kompromiss einzugehen und Betonstrukturen zuerst zu fräsen, um sie danach systematisch mit Abbruchwerkzeugen abzureißen und so die Schwingungen zu minimieren.
  • **kontrollierte Sprengung**: Im Außenbereich kommen auch kontrollierte Sprengungen in Betracht, die den Beton gezielt aufreißen. Diese Vorgehensweise ist für einen Hobbyhandwerker aber ungeeignet und erfordert auf jeden Fall das Fachwissen von Experten, da hier neben bestimmten Sicherheitsvorkehrungen auch statische Berechnungen berücksichtigt werden müssen!
  • **chemische Auflösung**: Auch ist es möglich, Beton gezielt chemisch aufzulösen. Auch hierfür gibt es spezialisierte Fachbetriebe, die das notwendige Know-How besitzen. Diese Vorgehensweise wird zumeist dann eingesetzt, wenn isolierte Strukturen oder ganze Gebäude abgerissen werden sollen.