Mit einem rutschfesten Kunstharzboden das Badezimmer sanieren

kunstharzboden-badezimmer
Kunstharzboden ist sehr pflegeleicht

Das fugenlose Bad wird immer beliebter. Eine Bodenfläche ganz ohne Fugen und Übergänge bietet der Kunstharzboden. Im Bad überzeugt er zusätzlich als wasserfester und pflegeleichter Bodenbelag. Die fugenlose Beschichtung eignet sich auch für Bäder mit Fußbodenheizung.

Kunstharzboden als Steinteppich

Mit winzigen Kieselsteinen vermischtes Kunstharz wird als sogenannter Steinteppich auf den Boden aufgetragen. Die Steinchen gibt es in unterschiedlichen Farben und Körnungen. Die Optik des Steinteppichs kann so individuell auf das vorhandene Badezimmer abgestimmt werden. Mit einer zusätzlichen Versiegelung bleibt der Steinteppich dauerhaft wasserfest und belastbar.

Kunstharzboden im Bad

  • Wasserfest
  • Rutschfest
  • Hygienisch
  • Pflegeleicht
  • Dauerhaft haltbar
  • Nahtloser Anschluss an andere Bauteile

Rutschfeste Beschichtung

Ein nasser Fußboden ist gefährlich rutschig. Miteiner speziellen Beschichtung ist der Kunstharzboden selbst bei Nässe trittfest. Er bietet in Bad, Dusche und im Sauna- oder Poolbereich Sicherheit und schützt vor Unfällen. Lassen Sie sich bei Bedarf im Fachhandel zu der speziellen Anti-Rutsch-Lage für Kunstharzböden beraten.

Dichte Anschlüsse im Feuchtraum

Die Kunstharzbeschichtung kann in Bädern und anderen Feuchträumen exakt abschließend an Hohlkehlen, Rinnen und Schächten aufgebracht werden. Die nahtlose Beschichtung lässt keine Ritzen und Fugen, in denen sich unbemerkt Feuchtigkeit und Schimmel sammeln könnten.

Fugenfrei ist wartungsfrei

Konventionelle Silikonfugen werden im Laufe der Nutzungszeit brüchig. Sie müssen immer wieder ausgetauscht werden, um Schimmel und Feuchtigkeitsschäden im Bad zu vermeiden. Dieser Renovierungsaufwand entfällt im fugenlosen Bad. Die Kunstharzbeschichtung wird als eine durchgängige Fläche ohne Übergänge aufgebracht. Sie hinterlässt keine Zwischenräume, in denen sich Nässe und Verschmutzungen sammeln können. Damit ist die fugenlose Beschichtung besonders pflegeleicht und hygienisch.

Tipps & Tricks
Um die Saugfähigkeit des Untergrunds zu testen, ritzen Sie ihn mit einem Spachtel auf und gießen Wasser darauf. Verfärbt sich der Boden dunkel, saugt er stark und muss vor der Beschichtung mit speziellem Tiefengrund behandelt werden.
Artikelbild: alexandre zveiger/Shutterstock