Siphon undicht – die besten Tipps

siphon-undicht

Zunächst beginnt es, leicht zu tropfen. Dies verschlimmert sich häufig schnell. Ein undichter Siphon offenbart Handlungsbedarf. Desto länger Sie die notwendigen Reparaturen herauszögern, desto größer ist die Gefahr gravierender Wasserschäden. Somit sollten Sie nicht allzu lange warten. Wir zeigen Ihnen im Folgenden, wie Sie den undichten Siphon reparieren und was Sie zu beachten haben.

Gründe für einen undichten Siphon

Grundsätzlich gibt es bei einem Siphon unterschiedliche Gründe für die Undichtigkeit. Bevor Sie einen neuen Siphon kaufen und diesen montieren , sollten Sie zunächst die Ursache finden. Schließlich unterscheidet sich die ideale Reparaturmaßnahme. Insbesondere die folgenden kaputten Stellen sind dafür ursächlich, dass der ganze Siphon tropft:

  • kaputte Wand
  • Siphon sitzt falsch
  • kaputte Dichtung
  • defektes Gewinde

So reparieren Sie den Siphon

Die bestmögliche Reparatur hängt von der kaputten Stelle ab. Wenn Sie die Ursache ermittelt haben, gehen Sie wie folgt vor.

Kaputte Wand

Wenn die Wand beschädigt ist, müssen Sie den ganzen Siphon austauschen. Nach der Ausbesserung können Sie den Siphon wieder anschließen.

Siphon sitzt falsch

Wenn der Siphon nicht richtig sitzt, sollten Sie diesen korrigieren. Dazu positionieren Sie die Siphon Dichtungen neu. Achten Sie insbesondere darauf, dass sich die Rohre immer einwandfrei im Siphon befinden. Dafür sollten Sie die Rohre senkrecht einführen.

Kaputte Dichtung

Wenn die Dichtung kaputt ist, hilft nur eins. Sie müssen die Dichtung am Siphon austauschen. Dafür kaufen Sie neue Dichtungen (5,31 € bei Amazon). Diese kosten meist nur wenige Cent. Kleiner Tipp am Rande: beim Kauf sollten Sie aufgrund der riesigen Auswahl eine Originaldichtung mitnehmen. Dann gehen Sie auf Nummer sicher, dass Ihre neue Dichtung passt. Falls keine Dichtung erhältlich ist, könne Sie Hanf nutzen. Hanf oder Dichtband ermöglichen zudem das weitere Abdichten, falls der Siphon trotz neuer Dichtung immer noch tropft.

Defektes Gewinde

Bei einem defekten Gewinde sind Ihre Möglichkeiten begrenzt. Häufig kommt es vor, dass das Gewinde beschädigt ist oder im Laufe der Zeit durchrostet. Dann müssen Sie den Siphon vollständig tauschen, um das Tropfen zu beseitigen.

Kosten bei einem undichten Siphon

Wenn der eigene Siphon kaputt ist, wird eine Reparatur notwendig. Je nach Größe und Ausmaß des Schadens werden hohe Kosten fällig. Da stellt sich die Frage, wer die Kosten bezahlen muss. Allerdings sind die Kosten grundsätzlich relativ gering. Ein neuer Siphon kostet weniger als 10 Euro. Selbst verchromte Modelle gibt es für weniger als 15 Euro. Lediglich bei einem Siphon in der Dusche oder Badewanne und hohen Kosten sollten Sie überlegen, ob der Vermieter eventuell für die Reparaturkosten aufkommen muss. Schließlich ist hier der Aufwand größer und die Kosten sind höher. Bei den ansonsten geringen Kosten ist es häufig der Aufwand nicht wert.