Lieber Klinker oder Putz für Ihre Außenfassade?

klinker-oder-putz
Putz ist deutlich günstiger als Klinker

Wie eine Fassade gestaltet werden soll, hängt oftmals neben der Optik noch von vielen anderen Faktoren ab. Besonders geeignet sind hierfür Klinkersteine oder das Verputzen der Fassade, wobei auch diese Möglichkeiten mit individuellen Vor- und Nachteilen kommen. Welche das sind, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Vorteile von Klinkerfassaden

Wenn Sie darüber nachdenken, eine Klinkerfassade zu mauern, so können Sie gegenüber Putzfassaden von den folgenden Vorteilen profitieren:

  • **Haltbarkeit**: In Sachen Haltbarkeit sind Klinkerfassaden den meisten anderen Baustoffen deutlich überlegen. Sie sind oftmals über 100 Jahre lang beständig, da sie auf eine spezielle Art besonders hart gebrannt werden. Daher neigen sie auch weniger zu Schäden wie etwa Abplatzungen oder Risse.
  • **Wartungsarm**: Aufgrund des Brennvorgangs der Steine sind Klinkerfassaden darüber hinaus nicht nur wartungsarm und witterungs- sowie wetterbeständig, sondern ebenso pflegeleicht. Eine Reinigung ist nur selten notwendig und verursacht kaum Aufwand.
  • **Dämmung und Feuchtigkeit**: Nicht zuletzt durch die zweischalige Bauweise erhöhen Klinkerfassaden die Dämmung eines Hauses, sodass Energiekosten gespart werden können. Und auch die Feuchtigkeitsregulierung ist ein Vorteil: Feuchtigkeit kann durch die Poren der Klinkersteine zwar von innen nach außen, nicht jedoch von außen nach innen ins Haus eindringen.

Vorteile von verputzten Fassaden

Dennoch gibt es natürlich auch Vorteile einer Verputzung gegenüber der Verwendung von Klinkersteinen. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um die Folgenden:

  • **Preis**: Putzfassaden sind deutlich günstiger in der Anschaffung – sie kosten im Durchschnitt nur ein Drittel von jenem Preis, den Sie für Klinkersteine und das Verfugen aufbringen müssten.
  • **Gestaltungsmöglichkeiten**: Während Klinkerfassaden immer eine sehr prägnante Optik haben, gibt es bei einer Fassade aus Putz deutlich mehr Gestaltungsmöglichkeiten. Hier kann aus Körnungen, bestimmten Arten und Mustern der Verputzung, Stuckverzierungen und unzähligen Farbtönen gewählt werden, was die Individualität des Hauses deutlich steigern kann.
  • **Adaptierungen**: Auch sind Putzfassaden in ihrer Veränderung flexibler. Wenn beispielsweise eine nachträgliche Dämmung angebracht werden soll, ist dies auf Putz deutlich einfacher. Und auch komplette Veränderungen sind nicht nur weniger aufwändig, sondern auch günstiger. Sie finden keinen Gefallen mehr an Ihren Putz? Dann können Sie diesen relativ einfach entfernen – das ist bei Klinkerfassaden weder empfohlen noch mühelos durchzuführen.