Dämmung einer Wand aus Kalksandstein verhindert einen Wärmeverlust

kalksandstein-daemmung

Kalksandstein hat die Eigenschaft der Wärmeleitung. Dies kann bei Innenwänden eine positive Wirkung darstellen. Bei einer Außenwand jedoch geht hierdurch viel Innenwärme verloren. Eine Dämmung der Kalksandsteinwand verhindert hier den Wärmeverlust.

Bereits beim Bau dämmen

Kalksandstein hat die Eigenschaft, viel Wärme aufzunehmen. Dies ist bei einer Innenwand sehr positiv, denn die Wärme wird auch wieder in die Räume abgegeben. Bei einer Außenwand entweicht diese gespeicherte Wärme jedoch nach Außen, wenn hier keine Dämmung aufgebracht wird. Daher sollte die Wand auch bereits beim Bau gedämmt werden.

Außendämmung anbringen

Damit die von Innen kommende Wärme, die im Kalksandstein gespeichert wird, nicht nach Außen entweichen kann, muss eine Außendämmung angebracht werden. Denn wird hier von Innen gedämmt, dann nimmt die Wand gar keine Wärme auf und die positiven Eigenschaft von Kalksandstein in Bezug auf die Wärme können dann nicht genutzt werden. Bei der Wärmedämmung sollte daher das Folgende beachtet werden:

  • Wärmeverbundsystem nutzen
  • zunächst Dämmung auf Außenmauer anbringen
  • darüber Mineraldämmplatten aufgeben
  • alternativ verputzbare Dämmplatten
  • direkt nach dem Errichten der Hauswand

Dämmung einer bestehenden Wand

Häuser, die bis zu den Achtziger Jahren errichtet wurden, haben meist nur eine ungenügende Wärmedämmung. Hier sollten Sie über eine nachträgliche Dämmung nachdenken, damit Sie eine Kalksandsteinwand auch effizient nutzen können. Hier ist zu empfehlen, dass Sie ein zusätzliche Dämmschicht auf der Außenseite anbringen. Ist dies nicht möglich, weil zum Beispiel das Haus verklinkert wurde, dann kann die Dämmung alternativ leider aber auch weniger effizient an der Innenwand vorgenommen werden.

Schalldämmung

Kalksandsteine haben neben der guten Wärmeaufnahme auch eine hervorragende Schalldämmung. Daher können Sie hier auf eine zusätzliche Schalldämmung verzichten. Denn aufgrund der Beschaffenheit von Kalksandstein speichert dieser nicht nur die Wärme sondern auch die Geräusche und eventueller Lärm, die aus den Nebenräumen oder von Außen kommen. Auch dünne Wände aus Kalksandstein bieten schon einen Schallschutz.