Styropor auf OSB kleben – Tipps und Tricks

styropor-auf-osb-kleben

OSB – das ist die Bezeichnung für sogenannte Grobspanplatten. Die Platten bestehen größtenteils aus gepressten Holzfasern. Sowohl Drinnen als auch Draußen kommt OSB zum Einsatz. Wenn eine Verbindung mit Styropor zwecks Dämmung notwendig ist, müssen Sie die folgenden Tipps berücksichtigen.

Die OSB Werkstoffklasse

Grobspanplatten kommen an vielen Orten im eigenen Haus zum Einsatz. Sie können OSB zum Beispiel für die Verkleidung von Fassaden, Wänden oder Böden einsetzen. Denn gegenüber von echtem Holz sind Grobspanplatten ein deutlich günstigerer Werkstoff. Darüber hinaus können Grobspanplatten verputzt und mit einem zusätzlichen Dämmstoff beschichtet werden. Allerdings steht das Kleben dieser Platten unter der Prämisse, dass der jeweilige Klebstoff bauaufsichtlich zugelassen ist.

Für die weitergehende Auswahl des Klebstoffs ist die jeweilige Werkstoffklasse vom OSB entscheidend. Denn die grundsätzlich eher negativen Eigenschaften für eine Befestigung von Styropor machen das Kleben erforderlich. Wer OSB und Styropor durch das Bohren und Schrauben verbinden will, ist auf dem Holzweg. Denn Styropor zerbröselt äußerst schnell. Darüber hinaus ist ein Kleben vollkommen ausreichend, da Styropor ein äußerst geringes Eigengewicht aufweist. Folglich ist es notwendig, dass die Grobspanplatten und das Styropor verklebt werden.

Der richtige Klebstoff

Für eine langfristige Verbindung von Styropor und Grobspanplatten muss der Klebstoff der Richtige sein. Die Oberfläche von OSB ist genügsamer als es bei Holz der Fall ist. Denn die gepressten Platten saugen nicht annähernd so stark wie echtes Holz. Grundsätzlich kommen infolgedessen verschiedene Klebstoffe in Frage:

  • Polyurethanschaum
  • organischer Dispersionskleber
  • Polyurethanmonatgekleber

Da Holz und OSB artverwandt sind, können grundsätzlich alle Klebstoffe verwendet werden, die auch für Holz und deren Verbindung mit Styropor geeignet sind.

Dämmung durch den richtigen Kleber

Darüber hinaus bietet der richtige Kleber neben der dauerhaften und festen Verbindung von Styropor und OSB noch einen weiteren Vorteil. Denn einige Kleber haben zudem eine Dämmwirkung, sodass die Dämmung durch das Styropor noch verfeinert wird. Vor allem an Ecken und Fugen, die andernfalls oftmals unzureichend gedämmt sind, bietet ein solcher Klebstoff weitreichende Vorteile. Bei der Wahl des richtigen Klebstoffs sollten Sie also darauf achten, dass der Kleber als zusätzliche Dämmung dient.