Granit reinigen und pflegen

granit-reinigen

Granit ist denkbar einfach zu reinigen und grundsätzlich sehr robust. Dennoch gibt es einige Dinge, die Sie für eine optimale Pflege beachten sollten. Lesen Sie hier, wie Sie Ihren Granit am besten reinigen und lange erhalten.

Unterhaltspflege für langfristigen Erhalt

Durch regelmäßige Pflege werden Sie lange Freude an Ihrer Granitoberfläche haben. Eine dauerhafte Grundsauberkeit hilft dabei, eine starke Verschmutzung gar nicht erst entstehen zu lassen. Das Reinigen geht dann sehr viel leichter von der Hand. Wie häufig Sie eine Unterhaltspflege durchführen müssen, hängt davon ab, wie sehr Sie die Oberfläche nutzen und welchen Beanspruchungen sie ausgesetzt ist. Einmal die Woche ist ein guter Richtwert.

Trocken vorarbeiten

Lose Schmutzpartikel können einfach mit einem weichen Besen zusammengefegt werden. Auch ein Staubsauger mit Bürstenaufsatz ist für den Alltag sehr gut geeignet.

Feucht nachwischen

Die eigentliche Pflege findet beim nebelfeuchten Wischen statt. Es ist möglich mit einer milden Seifenlauge zu wischen, jedoch eignet sich ein spezielles Natursteinpflegemittel besser. Es entfernt nicht nur Schmutz sondern frischt auch die Imprägnierung auf, so dass Ihre Oberfläche wieder besser geschützt ist.

Einmal im Jahr gründlich reinigen und neu imprägnieren

Granit hat eine offenporige Oberfläche – wenn Schmutz und Wasser einmal eingedrungen sind, können sie nur noch sehr schwer entfernt werden. Mit der jährlichen Grundreinigung und Imprägnierung schützen Sie Ihre Granitoberfläche langfristig vor Schmutz und Feuchtigkeit. Grundreiniger und Imprägnierung für Granitoberflächen finden Sie im Fachhandel.

Akute Verschmutzungen sofort aufwischen

Haben Sie einmal etwas in Küche oder Bad verschüttet, entfernen Sie es sofort. Säurehaltige Flüssigkeiten wie Orangensaft, Essig oder Ketchup sind besonders kritisch: Sie greifen den Stein an und verfärben ihn dauerhaft. Am besten tupfen Sie solche Verschmutzungen mit einem saugfähigen Papier- oder Mikrofasertuch auf, wenn Sie reiben, vergrößern Sie den Fleck womöglich noch.

Welche Reinigungsmittel für Granit?

  • Grundreiniger und Imprägnierung
  • Natursteinpflegemittel, alternativ milde Seifenlauge
  • Besen/Handfeger
  • Staubsauger
  • Mikrofasertücher
  • Putzeimer und Wischtücher