Schublade einbauen – die Schritt für Schritt Anleitung

schublade-einbauen

Schubladen bieten Ihnen eine überaus praktische Möglichkeit zur Aufbewahrung von Kleinigkeiten. Allerdings ist der Einbau nicht immer leicht. Die ungenaue Befestigung von Schienen oder Rollen zeigt sich häufig für ein späteres Klemmen verantwortlich.

Das benötigte Werkzeug

Während für den Einbau einiger Schubladen lediglich ein Schraubenzieher benötigt wird, bedarf es für andere Modelle mehr. Sie sollten folglich lieber mehr Material und Werkzeug vorrätig haben, um auf Nummer sicher zu gehen. Andernfalls besteht das Risiko, dass Sie den Einbau nicht vollenden können. Zum erforderlichen Werkzeug und Material gehören

  • Schrauben, Schienen und Schublade
  • Bleistift und Bohrmaschine
  • sowie Schraubendreher und Zollstock

Schritt für Schritt Anleitung zum Einbau der Schublade

Grundsätzlich ist der Einbau einer Schublade für geübte Heimwerker kein Problem. Nichtsdestotrotz können Schwierigkeiten auftreten. Mit der folgenden Schritt für Schritt Anleitung haben Sie die besten Chancen, die Schublade perfekt in den Schrank oder eine Kommode einzubauen.

Montageanleitung

Nahezu immer ist eine Montageanleitung beim neuen Schrank mit Schublade dabei. Neben der Montageanleitung sind auch weitere vorbereitende Tätigkeiten wie das Bohren der Löcher in den meisten Fällen bereits gemacht. Nichtsdestotrotz sollten Sie die Bohrungen und die Anleitung überprüfen. Denn teilweise arbeiten die Hersteller ungenau, sodass die Schubladen später nicht einwandfrei geöffnet und geschlossen werden können.

Befestigung der Schienen

Der nächste Schritt ist die Befestigung der Schienen. Diese werden im Schrank oder der Kommode festgeschraubt. Dabei sollten Sie darauf achten, dass Sie die Schienen gleichmäßig festschrauben. Hierfür brauchen Sie im Normalfall lediglich einen Schraubenzieher und die mitgelieferten Schrauben.

Schubladen zusammenbauen

Der nächste Schritt ist der Zusammenbau der Schublade. Denn selbstverständlich muss die Schublade zusammengebaut werden, bevor Sie diese in den Schrank einbauen können. Achten Sie darauf, dass Sie auch Holzleim und Dübel verwenden. Sie sollten keinesfalls aus Zeitmangel wichtige Halterungen weglassen. Auch, wenn Sie dies am Anfang nicht merken, wird sich die Schublade nach geraumer Zeit lösen.

Sicherung der Schubladen

Jetzt können Sie die Schublade in den Schrank einbauen. Dafür befestigen Sie die Halteschrauben in den dafür vorgesehenen Löchern der Schiene. Wenn Sie die Schublade gesichert haben, sollte sie einwandfrei in den Schienen bewegt werden können. Falls dies im ersten Probelauf nicht der Fall ist, sollten Sie die Schrauben nachziehen oder die Schienen noch einmal losschrauben.