So hängen Sie Ihre Schiebetür aus

schiebetuer-aushaengen
Eine Schiebetür kann u.U. sehr schwer sein

Ist eine Schiebetür erstmal eingebaut, denken die Wenigsten daran, dass sie irgendwann wieder ausgebaut werden soll. Das kann aber nach einigen Jahren durchaus notwendig sein, zum Beispiel, um die Schiebetür durch eine Neue zu ersetzten, sie zu reparieren oder einfach nur zu streichen. Wir verraten, wie Sie am besten vorgehen.

Vorbereitung

In der Regel erfordert das Aushängen einer Schiebetür kaum Vorbereitungen oder Vorkenntnisse. Wenn jedoch eventuelle Holzvertäfelungen angebracht sind, müssen Sie diese zuvor entfernen. Des Weiteren empfiehlt es sich, vor dem Ausheben eine Folie auf dem Boden auszulegen. Nicht nur, um diesen vor Schmutz zu schützen, sondern vor allem vor Beschädigungen von Fliesen und Holzfußböden.

Demontage des Rollsystems

Beim Aushängen einer Schiebetür benötigen Sie kaum etwas außer:

  • Kraft
  • Geschicklichkeit
  • Schraubenzieher
  • eine zweite Person

Zunächst machen Sie sich an die Demontage des oberen Rollsystems. Dazu müssen alle Schrauben gelöst werden, die das Türblatt und den Rollapparat miteinander verbinden. Achten Sie darauf, ob sich „versteckte“ Schrauben unter Farbe befinden und kratzen Sie diese gegebenenfalls frei. Falls sich im unteren Bereich nur eine Bodenführungsnut befindet, muss diese nicht entfernt werden, ein Rollapparat hingegen schon. Dieser wird ebenfalls abgeschraubt, während eine helfende Person die Scheibe festhält. Nun können Sie auch schon das Türblatt aus den Führungsschienen heben und es abstellen.

Ausbau des Rahmens

Möchten Sie nicht nur die Schiebetür aushängen, um sie später wieder einzusetzen oder zu ersetzen, sondern möchten Sie die ganze Schiebetür demontieren, dann erfolgt nun ein weiterer Arbeitsschritt. Allerdings ist danach der Rahmen der Schiebetür nicht mehr verwendbar und muss ebenfalls erneuert werden:

  • Trennen Sie die Befestigungen zwischen Mauerwerk und Türrahmen am Rahmen entlang. Verwenden Sie dazu eine Mauerfräse oder einen elektrischen Fuchsschwanz.
  • Schneiden Sie anschließen auf beiden Seiten zweimal v-förmig mit einem Messer in den Rahmen.
  • Entfernen Sie den angesägten Rahmen mithilfe eines Brecheisens.
  • Nun haben Sie Platz für eine vollkommen neue Schiebetür.
Artikelbild: Pavel L Photo and Video/Shutterstock