Wie tief sollten Sie die Gabionen einbetonieren?

gabionen-wie-tief-einbetonieren

Wenn Sie Gabionen im Garten aufstellen wollen, dann stellen Sie sich auch die Frage, ob und wenn ja wie tief diese einbetoniert werden sollten. Was Sie hierbei berücksichtigen sollten, erklärt Ihnen der folgende Artikel.

Wird ein Fundament benötigt?

Als erstes sollten Sie sich beim Aufstellen der Gabionen die Frage stellen, ob ein Fundament in diesem Fall überhaupt benötigt wird. Denn dieses wird in der Regel nur notwendig, wenn die Gabionen höher als einen Meter sind und weniger als 30 Zentimeter in der Tiefe betragen. Ansonsten genügt es in der Regel, wenn ein tragfähiger Untergrund vorhanden ist, der auch mit alten Gartenfliesen oder Betonsteinen verstärkt werden kann.

Alternative Fundamente

Nicht immer müssen die Gabionen einbetoniert werden. Es können auch andere, alternative Fundamente erstellt werden. Hierbei handelt es sich um die folgenden:

  • Fundament mit Geovliesmatte
  • verdichtetes Schotterbett
  • sollte 30 bis 40 Zentimeter tief sein
  • kommt auf Höhe und Breite der Gabionen an

Betoniertes Fundament

Wenn Sie sich für ein betoniertes Fundament entschieden haben, sollten Sie auf die „frostfreie Gründung“ achten. Hierbei handelt es sich um den Bereich im Boden, der niemals gefroren ist. In den hiesigen Breitengraden ist dies in einer Bodentiefe von 60 bis 80 Zentimeter der Fall. Ab hier ist es immer frostfrei, egal wie kalt es ist. Der Sinn einer frostfreien Gründung liegt hierbei, dass das betonierte Fundament oder einbetonierte Pfosten nicht von darunter liegendem gefrorenem Boden nach oben gedrückt wird. Dadurch wird die Befestigung natürlich weniger haltbar. Daher sollte das Fundament immer einen Teil unter der Gefrierzone liegen. So sollten Sie sich auch an die folgenden empfohlenen Tiefen für ein Fundament halten:

  • Höhe Gabionen bis zu einem Meter und einer Tiefe von 30 cm
  • Streifenfundamenttiefe von 55 Zentimetern
  • Gabionenhöhe bis 1,5 Meter und Tiefe von 35 cm
  • Streifenfundamenttiefe von 70 Zentimetern
  • Gabionenhöhe bis zwei Meter und 45 cm Tiefe
  • Streifenfundamenttiefe von 90 cm

Auch die Güte des Betons ist entscheidend für die Haltbarkeit, daher sollte immer eine Klasse zwischen C25/30 und C20/25 verwendet werden. Wird die frostfreie Zone mit den oben genannten Tiefen nicht erreicht, dann muss tiefer ausgeschachtet werden und die erste Schicht mit einem frostunempfindlichen Material wie zum Beispiel Schotter aufgefüllt werden, bevor der Beton eingegossen wird.