Wie berechnet man das Gewicht von Granitplatten?

granit-gewicht-berechnen

Es ist aus mehreren Gründen wichtig, das Gewicht der neuen Terrassenplatten oder Arbeitsplatte aus Granit zu kennen. Wenn Sie etwa planen, Ihren Granit selbst zu verbauen oder auch nur zu transportieren, müssen Sie sich mit dem Gewicht auseinandersetzen.

Das Gewicht von Granit berücksichtigen

Granit ist ein sehr schwerer Naturstein, was sich stark auf die Baustatik auswirken kann. Aber auch der Transport muss genau geplant werden.

Statik

Bei Dachterrassen oder Terrassen, die unterkellert sind, muss geklärt sein, ob das durch den Granit zusätzlich eingebrachte Gewicht statisch zulässig ist.

Auch bei Bodenbelägen im Innenbereich muss die neu eingebrachte Gesamtlast statisch berücksichtigt werden. Halten die Geschossdecken das aus? Besonders im Altbau ist das eine sehr ernstzunehmende Thematik.

Dasselbe gilt für Möbel, also Waschtische und Küchenunterschränke, die eine neue Arbeitsplatte aus Granit bekommen sollen. Sind die Schränke dafür ausgelegt?

Transportlogistik

Der sehr verbreitete Führerschein der Klasse B erlaubt das Führen eines Fahrzeugs mit einem Gesamtgewicht von maximal 3,5 Tonnen. Ein Kleintransporter wiegt gerne 2 bis 3 Tonnen, ein Pkw mit Anhänger auch. Trotzdem darf das Gesamtgewicht von insgesamt 3,5 t nicht überschritten werden. Da bleiben dann unter Umständen nur 0,5 t für die Zuladung übrig.

Rechenbeispiel für einen Transport mit Führerschein Klasse B
  • Ein 3,5 t – Transporter mit einem Leergewicht von 3 t und einer Nutzlast von ca. 500kg
  • Granitplatten für eine 12 m2 große Terrasse à 80kg/Quadratmeter
  • 12 mal 80 kg = 960 kg
  • Das ergibt 2 Fahrten, um die Platten für die Terrasse zu transportieren.

Das Gewicht von Granit berechnen

Das Volumen der Platten ergibt sich aus Länge x Breite x Höhe. Achten Sie darauf, alles in der selben Einheit zu berechnen, am besten in Meter. Handelt es sich um komplexere Formen, wie Arbeitsplatte mit Ausschnitten, sollten Sie die Gesamtfläche ein Einzelflächen zerlegen und dann addieren.

Multiplizieren Sie das Resultat mit dem Gewicht pro Raummaß. Wenn Sie mit Metern gerechnet haben und Kubikmeter als Resultat erhalten haben, multiplizieren Sie mit 2.800 kg. Sie erhalten das Gewicht Ihres Granits in Kilogramm.

Rechenwerte für das Gewicht von Granit

  • 2.800 kg je Kubikmeter
  • 2,8 kg je Kubikdezimeter
  • 0,0028 kg je Kubikzentimeter

Faustformeln für das Gewicht von Granitplatten

  • 1 cm Plattenstärke: 1 Quadratmeter wiegt 28kg
  • 2 cm Plattenstärke: 1 Quadratmeter wiegt 56 kg
  • 3 cm Plattenstärke: 1 Quadratmeter wiegt 84 kg
  • 4 cm Plattenstärke: 1 Quadratmeter wiegt 112 kg
  • 5 cm Plattenstärke: 1 Quadratmeter wiegt 140 kg